PRESSEMITTEILUNG | LITERATUR IN DER STADT


Am kommenden Sonntag (26. September) findet auf dem Laurentiusplatz das Flanierfestvial „Literatur in der Stadt“ statt. Von 10.00 bis 15.00 Uhr präsentieren das Literaturhaus Wuppertal, die Stadtbibliothek Wuppertal, das Katholische Bildungswerk und die Bergische Volkshochschule in vier Pavillons das Wuppertaler Literaturleben in all seinen Facetten. In Lesungen und Gesprächen stellen sich Autorinnen und Autoren, Verlagen, Buchhandlungen, Kulturorten vor. Außerdem gibt es verschiedene Mitmachaktionen wie Schreibwerkstätten und Signierstunden. Das ausführliche Programm findet sich unter festival.literaturhaus-wuppertal.de.

Neben dem Flanierfestival gibt es auch einen Sonderprogramm im Live-Stream. David J. Becher empfängt ab 10.00 Uhr spannende und vielfältige Gäste aus der Wuppertaler Literaturszene unter stream.literaturhaus-wuppertal.de

„Literatur von Stadt“ ist Teil des Wuppertaler Kultursommers SOMMA‘ und wird gefördert im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bunderregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. Wir bedanken uns zudem für eine Zuwendung der Bezirksvertretung Elberfeld.


ANSPRECHPARTNER FÜR RÜCKFRAGEN IST:

Dr. Matthias Rürup
Literaturhaus Wuppertal e.V. (VR 3466)
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal

E-Mail: ruerup[@]uni-wuppertal.de
Telefon: (0202) 3171533

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.